Der OV Ulm informiert

Neuer Mobilbagger im Einsatz

Ein Bericht von: Svenja Diefenbacher

Ziemlich genau zwei Monate ist es her, dass der strahlend blaue Atlas 140W Mobilbagger erstmals auf den Hof unseres Ortsverbandes rollte. Jetzt wird fleißig geübt.

 

Drei Helfer der Fachgruppe Räumen hatten den Koloss mit 15,1 Tonnen Einsatzgewicht am 23.März im Werk der Firma Atlas in Ganderkesee bei Bremen entgegengenommen und in neunstündiger Fahrt auf dem eigenen Tieflader nach Ulm verlegt. Die stattliche Baumaschine ergänzt den Fuhrpark des OVs dank verschiedener Anbaugeräte mit vielfachen Einsatzoptionen. Mit Tief- und Grabenräumlöffel sind klassische Tiefbauarbeiten möglich. Ein Sortiergreifer ermöglicht Verladetätigkeiten verschiedenster Materialien wie Geröll, Schutt, Trümmer oder Sturmholz. Mithilfe des Lasthakens können Lasten bis zu knapp 9 Tonnen versetzt werden.

Der Umgang mit dem neuen Gerät wird seit Ankunft des Baggers fleißig geübt. Alle Bergeräumgerätefahrer des Ortsverbandes wurden mittlerweile auf dem Gerät eingewiesen und konnten auf verschiedene Übungen mit den Anbaugeräten absolvieren.

Um auch die beiden Löffel richtig zum Einsatz zu bringen verlegte die Fachgruppe Räumen beim monatlichen Zugdienst am 18. Mai in eine Sandgrube im Stadtgebiet Ulm. Fünf qualifizierte Kraftfahrer konnten sich dabei abwechselnd auf verschiedenen Positionen beüben. Im Vordergrund standen Ladetätigkeiten mit Bagger und Radlader. Auch das Einebnen des Geländes und das Anlegen schmaler Gräben kamen nicht zu kurz.

Mit der gelungenen Übung ist die Fachgruppe dem Ziel sich mit dem neuen Gerät schnellstmöglich vertraut zu machen ein großes Stück nähergekommen.

Ein großer Dank gilt der Firma Heim Sandwerke, die diese Ausbildung ermöglicht hat.

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten