Der OV Ulm informiert

Verunfallter LKW auf der B311

Ein Bericht von: Bernd Grötzinger

Ein verunfallter LKW in Gammerschwang, nähe Ehingen, rief heute unseren Ortsverband in den Einsatz.

 

Angefordert durch ein örtliches Abschleppunternehmen und alarmiert durch die Rettungsleitstelle in Ulm rückten unsere beiden Bergegruppen am frühen Mittag aus.

Der Sattelzug, der Teile von Planetengetrieben transportierte, kam von der Bundesstraße ab und rutschte in einen Graben. Der Einsatzschwerpunkt lag in der Aus- und Umladung der herumliegenden Getriebeteile. Mit einem herangeführten Spezialkran konnte der entladene LKW schlussendlich geborgen und abtransportiert werden. Während der der gesamten Bergungsarbeiten wurde die B311 an der Einsatzstelle von der Polizei abgesperrt und erst am späten Nachmittag wieder freigegeben.

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten